Sonntag, 24. Januar 2016

Best cinnamon cake ever

ich bin normalerweise kein Bundtcake Fan... Aber dieser Kuchen war einfach gigantisch!! Super saftig und super lecker. 
Werde ihn mit Sicherheit öfters machen.




Zimtkuchen von Alma Obregón

Zutaten für eine 2,4L Gugelhupf:

für die Form:
geschmolzene Butter,
ca. 3 EL Zucker
2 TL Zimt

für den Teig: 
250 gr Butter auf Zimmertemperatur 
130 gr brauener Zucker
220 gr Zucker
400 gr Mehl
3 Eier
1/2 TL Natron
1 TL Backpulver

125 ml Sahne
125 ml Milch
3 TL Zimt

Backofen auf 170° vorheizen (unten oben Hitze)

Die Gugelhupf Form mit  geschmolzener Butter sehr gründlich ausfetten. Am Besten mit einem Backpinsel. Die Form erst mit Zucker und dann mit Zimt bestreuen. So bekommt der Kuchen eine leckere Zucker-Zimt Kruste.



Butter mit zweierlei Zucker mixen. Eier hinzufügen, weitermischen bis die Masse cremig wird.

Mehl, mit Backpulver, Natron und Zimt sieben..

Im nächsten Schritt geben wir die Hälfte vom Mehl zur Masse und die Sahne dazu. Kurz mischen.

Wenn die Masse gut vermengt ist, fügen wir das restliche Mehl und  Milch zur Masse.



Den Teig verteilen wir in eine Gugelhupf Form (meine hat 2,4 L und ist von Nordicware) Backen wir ca. 50-60 Min. Man kann auch die Stäbchenprobe machen. Wenn das Stäbchen sauber aus dem Kuchen kommt, ist unser Kuchen fertig.



Gugelhupf ca. 1 Std. in der Form abkühlen lassen. 

Mit Puderzucker bestäuben und einfach genießen!!!




 Der Kuchen bleibt bis ca. 3 Tage saftig


Kommentare:

  1. So...ich hab jetzt genau diesen Kuchen im Ofen und bin schon sehr gespannt. ...ich liebe Zimt. Aber ich muss mir definitiv eine hübschere GuglForm zulegen...deine find ich ja total schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, es freut mich dass du das Rezept ausprobiert hast!!!
      LG Franci

      Löschen